Interview zum Weltwassertag

20.03.2012

Der heutige Tag ist Weltwassertag. Die Ressource Wasser ist wohl das kostbarste Gut unseres Planeten. Des Planeten, der auch als „blauer Planet“ bekannt ist. Dieser Name begründet sich natürlich auf den riesigen Wasservorkommen unserer Erde: So besteht sie nämlich zu 70 Prozent aus Wasser. Doch gerade einmal drei Prozent davon sind lebenswichtiges Süßwasser.

Hier in Deutschland haben wir das große Glück uneingeschränkten Zugang zu sauberem Trinkwasser zu haben. Das ist jedoch nicht überall so. Rund 1,2 Milliarden Menschen ist der Zugang zu der Ressource Wasser versperrt. Gleichzeitig steigt jedoch mit dem Wachstum der Menschheit der Bedarf an Wasser. Die Situation wird pikanter.

Anlässlich des Weltwassertages sprach das ZDF mit Martin Geiger, Süßwasserexperte der Umweltorganisation WWF: Er beantwortet wichtige Fragen rund um das Thema Wasser, so unter anderem: Macht es Sinn in Deutschland Wasser zu sparen? Wie kann der Wasserverbrauch in Industrieländern verringert werden? Wie wird in wasserarmen Regionen mit dem Problem umgegangen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen, können Sie hier nachlesen.